D-Jugend

1. Trainer:
Thomas Heringloh
Tel.:  0173 / 8720104
Mail: THeringloh@sus-herzogenrath.de
2. Trainer:
Andreas Moorer
Tel.:  0152 / 33561007
Mail: AMoorer@sus-herzogenrath.de
​​​​​​
3. Trainer:
Rene' Günther
Tel.:  0162 / 7626079
Mail: RGuenther@sus-herzogenrath.de
Trainingszeiten
Mittwoch: 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Freitag: 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass in den Wintermonaten der Trainingsort abweichen kann. Bitte setzen Sie sich vorher mit dem jeweiligen Trainer telefonisch in Verbindung!!!
Hier gelangen Sie direkt zu unserem Teamplaner
Aktuelle Spielpläne und Tabellen erhalten Sie mit einem Klick auf das Bild
Neuzugänge
Hier präsentieren wir Ihnen unsere Neuzugänge
News / Spielberichte:

Lasertag der D- und E-Jugend

 

Wir stellten unserer D-Jugend und E-Jugend die Frage, was sie zum Saisonabschluss gemeinsam unternehmen möchten. Schnell waren sich die Kids einig. "Lasern!" Gemeinsam erlebten wir einen aufregenden Nachmittag und hatten sichtlich Spaß! Vielen Dank an Lasertag Würselen - Laserzone

16.07.2018

Beide Mannschaften hatte ihr Auftaktspiel gewonnen, wobei die Mannschaft aus Würselen mit 13 Treffern wesentlich erfolgreicher in die Saison gestartet war, als die Jungs vom SuS.

Die Würselener traten mit einer gemischten Mannschaft der Jahrgänge 2006 bis 2008 an, der SuS mit den Jahrgängen 2007 bis 2009.

Zu Beginn der Partie dominierte eindeutig die Mannschaft aus Würselen. In den ersten 5 Minuten erfolgten mehrere  Abschlüsse, die nur knapp das Tor des SuS verfehlten. 

In der 7 Spielminute fiel das verdiente 1:0 für Würselen.

Auffälligste Spieler von Würselen waren die Nummer 7, der mit Einzelleistungen mehrfach die Abwehr des SuS ausdribbelte und der Spieler mit der Nummer 6, der in der Abwehr durch seine Größe und Kraft vielen Angriffe der Füchse ein Ende setzte.

Die Füchse hielten aber kämpferisch dagegen und gewannen im weiteren Verlauf der Partie immer häufiger die Zweikämpfe. Die ersten guten Chancen der Füchse folgten, leider wurde in einer Aktion nur der Pfosten getroffen. Aber auch Würselen traf mehrfach nur den Pfosten und in der 23 Spielminute wurde bei einem Konter unser Schlussmann umspielt, der Würselen Stürmer traf aber das leere Tor nicht. So ging es mit einem knappen 1:0 Ergebnis in die Pause.

Was nun folgte, hatte es in der Vergangenheit in der Mannschaft noch nie gegeben. Die Jungs gingen hellwach in die zweite Halbzeit und schossen in der 31 Minute den Ausgleich zum 1:1.

Die zwei darauffolgenden Angriffe der Nr. 7 konnten mit vereinten Kräften abgefangen werden und in der 34 Minute spielten Luca und Liam auf der linken Seite einen schönen Doppelpass mit einer anschließenden Flanke in die Spitze zu Julian, der den Ball eiskalt in die linke untere Ecke zum 1:2 schoss. Der anschließende Jubel war riesig.

Danach ging es rauf und runter. Würselen traf ein weiteres Mal den Pfosten, aber auch der SuS ließ gute Chancen ungenutzt.

In der 45 Minute konnte Würselen den Ball im Strafraum nicht entscheiden klären und Julian schoss seinen dritten Treffer zum 1:3. Ab diesem Zeitpunkt ließen die Würselener die Köpfe hängen.

Jannis konnte in der 51 Spielminute einen  Angriff in der Abwehrmitte abfangen, stürmte überlegt nach vorne und schoss aus 25 Metern unhaltbar in den oberen linken 'Torwinkel zum 1:4 ein. In der 57 Spielminute folgte das 1:5 durch Kimon. Würselen gab aber nie auf und verkürzte in der 59 Spielminute zum 2:5 Endergebnis. Die Partie wurde von beiden Mannschaften äußerst fair geführt und Würselen war ein guter Gastgeber.

Fazit:

Bei den Füchsen war es eine Mannschaftsleistung aus Kämpfen bis zum Umfallen. Verlor ein Fuchs einen Zweikampf, so waren sofort der zweite und dritte Fuchs zur Stelle. Auch die hohe Laufbereitschaft der Abwehr sowie des Angriffs über das gesamte Spielfeld machten den verdienten Sieg möglich.

25.09.2018

Spielbericht D-Jugend SV Rhenania Würselen/Euchen- SuS 1919 Herzogenrath 22.09.2018

 
SuS 1919 Herzogenrath e.V.
All Rights Reserved

Vereinsanschrift

SuS 1919 Herzogenrath e.V.

PSF 1444

52114 Herzogenrath